Nachruf

                                        Nachruf

In tiefer Trauer nehmen wir Abschied von unserem Vereinsmitglied und Ehrenräuber

                                        Fritz Füssel

Fritz war derjenige, welcher die Geschichte der Narrenzunft aufbereitete und den Ältestenrat mit in die Narrenzunft integrierte. Durch seine große Bekanntheit war Fritz für viele Freundschaften verantwortlich, welche durch ihn hergestellt wurden und die Zunft somit ihre Bekanntheit erlangte. Die treibende Kraft für die Aufnahme in den Alemannischen Narrenring war ebenfalls Fritz. Er erkannte schon frühzeitig die Notwendigkeit für unsere Zunft ein Mitglied in diesem Ring zu sein. Fritz war der Macher in vielerlei Hinsicht: Er organisierte unsere traditionellen Feste wie das Bläse- und Oktoberfest.   

Wir lernten Fritz als Menschen kennen, welcher sich nicht in die erste Reihe drängte, jedoch hatten seine Vorschläge und Anregungen immer Tiefgang und war verquickt mit dem Wunsch, anderen zu helfen oder ein Ziel nachhaltig zu verfolgen und die Narrenzunft ein Schritt weiter zu bringen.

Seine trockenen Sprüche und seine Art, Dinge und Situationen darzustellen haben auch uns in der Narrenzunft immer wieder fasziniert und viele Feiern und das Vereinsleben bereichert.

Für Fritz scheint die Sonne nun nicht mehr und sein Leben auf dieser Erde ist vorbei. Wir werden Fritz unseren Freund niemals vergessen. Wir sind stolz, mit ihm für die Narrenzunft gearbeitet zu haben. Wir werden sein Andenken zu jeder Zeit in liebender Erinnerung behalten, ihn ehren und die Vereinsarbeit in seinem Sinne weiterführen.

Fritz, DANKE für die schöne Zeit mit Dir!

Deine Narrenzunft Mochenwangen Drecketer Bläse e.V