Gründung der Narrenzunft Mochenwangen

Im Frühjahr des Jahres 1995 saßen wie schon des öfteren einige junge Mochenwanger im Reiterstüble der Fam. Schuck in Mochenwangen.
Nachdem schon einige male darüber diskutiert wurde, war man sich an diesem Abend einig:
Was im Mochenwangener Dorfgeschehen noch fehlt ist eine Narrenzunft.

Schwierig gestaltete sich die Namenssuche. Eine Räuberzunft sollte es eigentlich schon sein, denn es gab ja schon vor ca. vierzig Jahren einen "Schwarz Vere" Club in Mochenwangen.

Den "Schwarzen Veri" jedoch gab es aber schon als Narrenzunft in unserer Kreisstadt Ravensburg.

Im Heimatbuch unseres H. Dr. Dietrich Walcher: "Eine Gemeinde im Schatten des großen Geschehens" (1985) wurde man schließlich fündig.
Dr. Walcher schrieb unter anderem auch über das Räuberunwesen zwischen 1817 und 1819 im oberschwäbischen Raum.
Hier gab es in der Bande des Anton Rosenberger, genannt der "Schleiferstoni" aus Bogenweiler Oberamts Saulgau, einen Gauner Namens " Drecketer Bläse " . Die Zunft hatte ihren Namen.

Mit dem Maskenschnitzer Jürgen Weiß, und der Schneiderin Bettina Pfeiffer wurde die Maske, bzw. das Räuberhäs durchgesprochen.

Eine Gründungsversammlung fand dann am 19. April 1995 im Reiterstüble Schuck statt

Anwesend waren:Brettschneider Dieter
Füssel Wolfgang
Henle Cornelia
Henle Peter
Pfeiffer Edi
Scherle Ralf
Steidle Peter
Wiggenhauser Barbara

Gewählt wurde dann wie folgt:

ZunftmeisterPfeiffer Edi
2. Zunftmeister
und Häswart
Brettschneider Dieter
SchatzmeisterSteidle Peter
ZunftschreiberScherle Ralf
ZunftratFüssel Wolfgang
Henle Cornelia
Henle Peter
Wiggenhauser Barbara

Es wurde eine Satzung erstellt, und beim Amtsgericht Ravensburg der Eintrag ins Vereinsregister beantragt.

Seit dem 27. September 1995 sind wir dort eingetragen als:

Narrenzunft Mochenwangen - Drecketer Bläse e.V.

Narrenruf: Mochawanga - Gnochahanga

Narrenlied: In dem Dörfle Mochawanga

Unser Ziel ist, uns aktiv am Dorfgeschehen zu beteiligen, (Maibaumstellen, Bläsefest, Alträubernacht usw.) die Brauchtumspflege, sowie die Gestaltung der Mochenwangener Dorffasnet.

Fritz Füssel